Ein minimalistisches Haus bauen: Dinge, die Sie berücksichtigen müssen

Es ist nicht zu leugnen, dass es einen wachsenden Trend gibt. Ein Trend, den man in der Bauindustrie nicht einfach ignorieren kann. Die Zeiten ändern sich und ebenso wie die Art und Weise, wie wir Häuser bauen.

Während es eine Zeit und einen Ort gibt, um die großen, luxuriösen Häuser zu bauen, sind dies nicht die einzigen Häuser, die derzeit von potenziellen Bauherren angefordert werden.

Vorbei sind die Zeiten, in denen der Stil, den jeder wollte, die Handwerkerhäuser, die abgewinkelten Garagenhäuser und die L-förmigen Häuser waren. Es gibt ein neues Kind auf dem Block, über das alle reden.
Die moderne Bauweise ist nicht mehr klobig und überladen. Die modernen Häuser nehmen zunehmend den Designstil des Minimalismus an. Und während Minimalismus in Bezug auf Stil populär sein mag, wird dieser Artikel in seinem Stil nicht minimalistisch sein, da wir planen, alles abzudecken, was das Thema beinhaltet.

Definition

Bevor wir anfangen, möchten wir nur sicherstellen, dass alle an Bord sind, wenn es um die Definition geht, die wir verwenden werden. Wenn Sie in einem Wörterbuch nachschlagen, was es tatsächlich über Minimalismus aussagt, werden Sie feststellen, dass es sich um ein Design handelt, das sich durch Einfachheit auszeichnet und sich sowohl auf Literatur als auch auf Häuser, Musik und andere Dinge bezieht. Insbesondere in den Vereinigten Staaten war dies ein Trend, der sich in den 1950er Jahren abzeichnete, und obwohl die Oberflächen groß sein mögen, behinderte nichts das Auge.

Ein paar zusätzliche Informationen

Der heutige Minimalismus bezieht sich nicht nur auf die Gestaltung von Häusern, sondern das Interesse der Menschen und ihre Einbeziehung in ihr tägliches Leben umfassen eine breite Palette von Themen, z umarme es.
Es kommt in verschiedenen Formen vor, und es gibt bestimmte Kulturen, die es besonders annehmen, einschließlich der japanischen Form. Die Skandinavier sind jedoch auch dafür bekannt, wie sie es integrieren, insbesondere in die Möbel, die sie herstellen, die alle zu finden sind auf der ganzen Welt. Der Minimalismus hat es aber auch in andere Aspekte des täglichen Lebens geschafft, indem verschiedene Bücher und Dokumentationen zu diesem Thema produziert wurden, die oft großartige Bilder haben. Es ist sogar so prominent geworden, dass es verschiedene Blogs gibt, die über das Thema sprechen, und im Laufe eines Zeitraums von 30 Tagen gibt es verschiedene Herausforderungen, die Ihnen helfen sollen, einige der Dinge in Ihrem Leben anzusprechen, die überladen sein könnten Gegenwart. Normalerweise erhalten Sie 30 verschiedene Aufgaben, die letztendlich auch Ihrer geistigen Gesundheit helfen sollen.

Obwohl wir möglicherweise immer wieder die Botschaft der Medien erhalten, dass die Anhäufung von Dingen eine gute Sache ist, umfasst der Minimalismus das genaue Gegenteil, indem er Ihre täglichen Aufgaben vereinfacht. Es gibt eine ganze Kunstbewegung, die sich ebenfalls um das Thema dreht.

Leistungen

Während Sie vielleicht einigen der Vorteile des Minimalismus zustimmen oder nicht, die wir hier erwähnen werden, lässt sich aufgrund der Popularität der Bewegung nicht leugnen, dass einige Menschen enorme Vorteile finden, wenn sie diese Denkweise annehmen.

Einer der fundamentalen Gründe, warum Menschen diese Denkweise annehmen, ist, dass sie glauben, dass sie Raum schafft, um die wichtigen Dinge anzunehmen. Wenn Sie jemals eine lange Liste von Dingen hatten, die Sie tun mussten, werden Sie wahrscheinlich feststellen, dass Sie sich beim Durchgehen der Liste wahrscheinlich wohler fühlen. Sie fühlen sich vollendeter. Es ist sehr leicht zu spüren, dass eine massive Belastung über Ihrem Kopf hängt, wenn Sie ständig über die lange Liste der Dinge nachdenken müssen, die Sie tun müssen. Wenn Sie etwas dagegen tun, wird die Liste irgendwann kleiner, bis Sie das Gefühl haben, dass sie leichter zu handhaben ist.

Während manche Menschen skeptisch sind, wenn sie an Stress als tatsächliche Krankheit glauben, führt das Bringen von Ordnung in Ihr Leben zu weniger Stress. Wenn Sie diese Denkweise in Ihrem Zuhause anwenden, können Sie auch leichter die Dinge finden, nach denen Sie suchen.

Die Menschen, die diese Denkrichtung annehmen, betrachten das Eigentum an Dingen oft als einen Anker, der Sie nur in Ihrem Denken einschränkt. Wenn Sie Dinge loswerden, die Sie in Ihrem Leben nicht brauchen, haben Sie keine Angst mehr, sie möglicherweise zu verlieren, was für manche eine große mentale Erleichterung sein kann. Einige Leute verbinden auch den Besitz übermäßiger Mengen von Dingen mit der Idee, Stress zu verursachen und überarbeitet zu sein. Wenn Sie weniger Dinge haben, haben Sie wahrscheinlich nicht so viel Angst, sie zu verlieren, da Sie sie bei Bedarf leicht wiederfinden können. Wenn Sie ein Haus haben, das sehr überfüllt ist, kann eine Ihrer größten Sorgen sein, dass Sie Angst haben, Ihre Schlüssel zu verlieren. Wenn Sie immer den gleichen Raum haben, in den Sie sie gestellt haben, wird diese Angst wahrscheinlich verschwinden!

Das Gegenteil von Minimalismus ist auch die Anhäufung von Dingen, oft solche, die Sie in Ihrem Leben nicht wirklich brauchen. Haben Sie neben den Dingen, die Sie im Supermarkt bekommen haben, wirklich das Letzte gebraucht, das Sie gekauft haben, oder haben Sie es nur aus Komfort gekauft? Wenn Sie eine Person sind, die gerne regelmäßig einkaufen geht, werden Sie wahrscheinlich feststellen, dass Ihr Kleiderschrank auch extrem chaotisch aussieht. Im Leben geht es nicht immer um die Anhäufung zusätzlicher Dinge, sondern darum, sich auf die einfacheren Dinge zu konzentrieren. Wenn Sie ausgehen und verschiedene Dinge kaufen, liegt das wirklich daran, dass Sie sie brauchen, oder eher daran, dass Sie versuchen, Ihren Nachbarn zu beeindrucken? Den Tag mit Yoga zu verbringen, im Fitnessstudio zu trainieren oder mit Ihren Kindern an einem Hobby zu arbeiten, kann eine gute Möglichkeit sein, eine menschliche Verbindung zu sich selbst oder zu jemand anderem herzustellen.
Haben Sie jemals das Sprichwort gehört, dass Geld kein Glück kaufen kann? Wenn Sie anfangen, sich auf Minimalismus einzulassen, ist dies einer der Hauptschwerpunkte, auf die sich der Lebensstil konzentriert. Materielle Besitztümer werden oft als Ablenkungen angesehen, die Ihnen sofort Freude bereiten, während sie Ihren inneren Frieden nicht wirklich ansprechen. Es kann auf jeden Fall sehr bequem sein, wenn Sie dieses größere Auto kaufen, aber ist es wirklich das, was Sie brauchen, oder belasten Sie sich einfach damit, herauszufinden, wie Sie es bezahlen wollen? Einige Leute entscheiden sich dafür, ein großes Auto zu kaufen, obwohl dies bedeutet, dass sie sich möglicherweise gestresst fühlen, die Zahlungen für die nächsten 5 Jahre zu leisten.

Obwohl die Medien Ihnen vielleicht sagen, dass Sie immer mehr Geld ausgeben sollten, besteht die sehr reale Möglichkeit, dass dies nicht wesentlich zu Ihrem Glück beiträgt, wenn Sie Ihre grundlegenden Dinge behandelt haben. Selbst wenn Sie die vielen Werbespots im Fernsehen und an anderen Orten sehen, sollten Sie sich fragen, ob Sie wirklich zusätzliches und dauerhaftes Glück haben, wenn Sie die Dinge kaufen, die sie Ihnen verkaufen möchten. Es mag einige Dinge geben, die Ihr Leben täglich erheblich erleichtern, aber es gibt auch viele Dinge, die wahrscheinlich nur minimale Auswirkungen auf Ihr Leben haben, wenn Sie sie nicht mehr haben. Wenn Sie sich für den Kauf eines zweiten Autos entscheiden, wissen Sie sehr gut, dass Sie nur eines davon verwenden werden, obwohl Sie immer noch Steuern zahlen und sicherstellen müssen, dass die Wartung durchgeführt wird, wann immer sie benötigt wird. Darüber hinaus ist es auch ein großer Aufwand.

Einige Leute glauben wirklich, dass ein Fokus auf Minimalismus der richtige Weg ist und dass Sie weniger Angst vor dem Scheitern haben. Es wird angenommen, dass Sie Ihre Besessenheit von physischen Besitztümern loswerden und dass dies Ihren Geist befreit. Das vielleicht extremste Beispiel sind buddhistische Mönche. Verhindern Sie, dass Sie Angst haben, Ihren Besitz zu verlieren. Wir reden nicht nur darüber, alles loszuwerden. Zum einen verkaufen wir Hauspläne auf dieser Website und wir hoffen, dass Sie uns wählen können, wenn Sie mit dem Abenteuer beginnen, Ihr Haus zu bauen. Dies bedeutet jedoch nicht, dass Ihr Zuhause kein minimalistisches Design annehmen kann.

Die ganze Idee, Ihre Habseligkeiten loszuwerden, mag eine Idee sein, bei der einige Leute Probleme haben, sich einzuleben, aber wenn sie dies tun, kann es geistig lohnend sein. Einer der anderen Vorteile dieser Denkweise besteht auch darin, dass sie sich darauf konzentriert, materielle Besitztümer loszuwerden und häufig einige Dinge im Leben zu berücksichtigen, die kein Geld kosten, wodurch Sie am Ende weniger Geld ausgeben. Es gibt eine ganze Bewegung von Menschen, die sich dafür entscheiden, die Idee des Minimalismus nur mit dem Ziel anzunehmen, finanzielle Freiheit zu erlangen und dadurch in der Lage zu sein, nach Belieben zu arbeiten oder in den Ruhestand zu gehen.

Minimalismus ist eine großartige Möglichkeit für Sie, selektiver zu werden, wenn Sie sich für den Ruhestand entscheiden, insbesondere wenn Sie das Geld investieren, das Sie erhalten, wenn Sie sich von materiellen Besitztümern befreien. Eine der besten Möglichkeiten, um mit dem Aufbau Ihres Vermögens zu beginnen, ist der Bau eines Grundstücks, auf dem Sie die andere Einheit vermieten können, wie dies beim Bau einer Maisonette der Fall ist.

Wenn Sie eine Person sind, die gerne an einem relativ sauberen Ort lebt, ist es eine einfache Möglichkeit, die nicht benötigten Besitztümer loszuwerden, um dies zu vereinfachen. Wenn Sie jemals einige dieser Leute gesehen haben, die ständig Dinge ansammeln, werden Sie auch feststellen, dass ihre Häuser extrem unordentlich zu sein scheinen. Sie müssen nicht nur alles abstauben, sondern auch Orte finden, an denen Sie alle Dinge aufbewahren können, die Sie kaufen.

Wir leben auf einem Planeten, der nur über eine begrenzte Menge an Ressourcen verfügt, und obwohl Sie möglicherweise vorübergehend Freude daran haben, so viel wie möglich zu konsumieren, werden Sie mit 7 Paar Blue Jeans nicht glücklicher. Das Gute am Minimalismus ist auch, dass er einen Lebensstil umfasst, der zur Reduzierung der CO2-Emissionen beiträgt und auf vielfältige Weise gut für die Umwelt ist.

Wenn Sie Kinder haben, kann es für sie eine gute Lektion sein, einen solchen Lebensstil anzunehmen. Wenn sich alle anderen auf die schiere Anzahl von Dingen konzentrieren, die sie besitzen können, kann es für wachsende Köpfe sehr lohnend sein, sich darauf zu konzentrieren, Ihren inneren Frieden zu umarmen. Es ist eine gesunde Denkweise, zu lernen, mit den Dingen, die Sie haben, glücklich zu sein und nicht ständig mehr zu wünschen. Es ist auch eine Denkweise, die sie für den finanziellen Erfolg vorbereitet, insbesondere wenn Sie sie mit der Vermittlung der Prinzipien kombinieren, sowohl Zeit als auch Geld zu investieren.

Wenn Kinder erwachsen werden, fällt es ihnen sehr leicht, sich auf die ganze Idee einzulassen, dass sie wie die Menschen aussehen müssen, die sie im Fernsehen sehen, und es wird einfach, sich mit anderen zu vergleichen, anstatt sich selbst zu entwickeln Fokus.

Ein minimalistisches Haus entwerfen

Unabhängig davon, ob Sie bereits mit dem Bau von Eigenheimen begonnen haben oder nicht, kommt es beim Entwerfen eines minimalistischen Hauses darauf an, alle im obigen Abschnitt beschriebenen Prinzipien zu berücksichtigen. Es geht um die Idee, mit weniger statt mit mehr auszukommen. Es geht darum, ein Haus zu bauen, das Menschen dazu inspiriert, miteinander zu interagieren.
Es muss nicht schwer sein, sicherzustellen, dass Sie Ihr Zuhause so einrichten, dass es die Menschen auf natürliche Weise zueinander zieht. Es kommt darauf an, einige der Räume zugänglicher zu machen, in denen Sie mehr Zeit verbringen. Einer der Bereiche, in denen die Leute darüber nachdenken, ist die Küche, obwohl es eigentlich ein Konzept sein sollte, das das gesamte Haus ausdehnt, um Kontinuität zu schaffen.
Das offensichtlichste Merkmal dieser Häuser ist ein offener Grundriss, in dem Sie sicherstellen, dass Innenwände die Sicht nicht behindern, und in dem viel natürliches Tageslicht durch massive Fenster eingelassen wird. Neben der Form des Hauses kommt es auch sehr darauf an, wie Sie die Innenausstattung gestalten und wie Sie Aspekte des Hauses fertigstellen.

Minimalistische Häuser sind normalerweise stolz auf ihre unkomplizierte Verkleidung. Zedernlatten und andere Arten von Holzaußenflächen sind für diese Art von Hausdekorationen üblich. Kontinuität und Einfachheit sind die Dinge, die Sie suchen! Im Inneren bedeutet dies, dass die Wände oft weiß oder zumindest kontrastarm bleiben.

Die ganze Idee mit dem Uhrwerk ist, dass Sie Farben wählen, die sehr beiläufig zusammenpassen, und dass Sie nicht viele Farben erhalten, die möglicherweise alles überladen erscheinen lassen. Während Sie möglicherweise nicht unbedingt alle verschiedenen Oberflächen weiß halten müssen, um ein minimalistisches Design zu erzielen, das einen schönen Fluss beibehält, ist es im Allgemeinen die am häufigsten verwendete Farbe, da es einfach zu handhaben ist und im Grunde genommen so ist charakterisiert alles, was der Stil bereits zu bieten hat.

Mit der richtigen Farbpalette schaffen Sie es, das Gefühl des Friedens zu schaffen, das der Minimalismus verspricht, auf eine Weise, die die Aufmerksamkeit nicht auf sich zieht, wenn jemand den Raum betritt. Es ist sehr wichtig zu wissen, dass Sie keine Farbpalette wählen sollten, die überwältigend ist. Unabhängig davon, ob Minimalismus der Stil ist, den Sie bei der Dekoration Ihres Hauses anstreben, ist es dennoch wichtig, einen Stil zu wählen, der gut zu den Nachrichten passt, die Sie an Personen senden möchten, die nach Hause kommen. Das Gleiche gilt, wenn Sie daran arbeiten, das Erscheinungsbild Ihres Unternehmens zu gestalten. Wenn Sie sich dafür entscheiden, Weiß nicht als Hauptfarbe zu verwenden, kann es eine gute Idee sein, mit ein wenig Farbtheorie zu beginnen, bevor Sie mit dem Pinsel beginnen und Ihr Haus in etwas Unkenntliches verwandeln, in dem Sie es geschafft haben, sich zu vermischen eine Reihe von Farben, die nicht so gut zusammenpassen.

Gedämpfte Grüntöne, Rosa und Blau sind Farben, die auch verwendet werden können, um das erforderliche Gefühl zu erzielen, während sichergestellt wird, dass Ihre Auswahl immer noch mit den übrigen Designentscheidungen im gesamten Haus übereinstimmt. Wenn Ihr derzeitiges Zuhause derzeit sehr weit vom Stil entfernt ist, müssen Sie möglicherweise zunächst in neue Möbel investieren, die besser für das geeignet sind, was Sie erreichen möchten.

Im Allgemeinen sind die Farben, mit denen Sie arbeiten möchten, in ihren Schattierungen sehr hell, einschließlich Hellblau, Hellgrün und Weichgrau, aber Sie haben immer noch die Wahl. Wann immer Sie anfangen, sehr kräftige Farben in Ihr Zuhause aufzunehmen, werden sie von jedem Besucher viel Aufmerksamkeit auf sich gezogen. Obwohl Sie die Idee, mit einer vollständig weißen Farbe als Basis für Ihr Zuhause zu beginnen, vielleicht nicht mögen, ist dies immer noch die Farbe, mit der Sie alles andere vergleichen werden. Die meisten Farben können zum Arbeiten gebracht werden, während Sie dennoch ein minimalistisches Gefühl in Ihrem Zuhause erzielen können. Es gibt jedoch nur einige, die besser funktionieren als andere, obwohl es immer noch darum geht, dass alle verschiedenen Elemente zusammenarbeiten. Wir können nicht genug betonen, dass Sie entweder sicherstellen müssen, dass Sie die Möbel kaufen, die gut zu dem Farbschema passen, das Sie zu Hause anstreben, oder dass Sie stattdessen neue Möbel kaufen müssen, die zu Ihnen passen. Wenn das Haus, in dem Sie leben, derzeit Möbel hat, die nicht gut zum neuen Stil passen, müssen Sie sowieso neue Sachen kaufen.

Warmer Minimalismus

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie Sie Minimalismus betreiben können, und einige davon können Sie eine Menge Geld kosten, wenn Sie nicht vorsichtig sind. Eine alternative Möglichkeit, den Look zu erzielen, besteht darin, den sogenannten warmen Minimalismus anzustreben, der oft als DIY-Methode für den Stil angesehen wird. Das Gute an dieser Route ist auch, dass Sie sich viel Geld sparen können! Minimalismus muss nicht so gemacht werden, dass ihm die Persönlichkeit fehlt, und er muss auch nicht zu teuer sein! Der Hauptpunkt ist, dass Sie nach einem Gleichgewicht zwischen praktischen Dingen und den Dingen streben, die Sie lieben, und gleichzeitig sicherstellen, dass Sie einen überfüllten Blick vermeiden.

Diese Variation des Stils wird auch oft als emotionaler angesehen als seine rauere Form. Das Entfernen jeglicher Art von Unordnung ist wirklich der Hauptpunkt, an dem Sie arbeiten werden, während Sie dennoch in der Lage sind, den von Ihnen geschaffenen Raum zu personalisieren.

Die traditionelle Art des Minimalismus erfordert normalerweise, dass Sie sehr teure Möbel kaufen, für die ein Designer mit einem ausgefallenen Namen viele Stunden mit dem Konzept verbracht hat, während es beim warmen Minimalismus darum geht, das zu transformieren, was Sie bereits haben und herstellen das Beste daraus, während nur bestimmte Aspekte geändert werden. Wenn Sie sich entscheiden, dass Sie noch neue Möbel benötigen, um den Look zu erzielen, sollten Sie sich zunächst mit dem Flohmarkt befassen. Sie werden beide Dinge bekommen, die in den Stil passen, ohne eine Menge Geld ausgeben zu müssen.

Anstatt die Idee, möglichst viele Objekte aus Ihrem Zuhause zu entfernen, vollständig zu akzeptieren, geht es bei dieser Variation des Stils eher darum, die Unvollkommenheit zu akzeptieren und zum Funktionieren zu bringen. Waren Sie schon einmal in einer Hotellobby oder einem schrulligen Café, in dem die Möbel überhaupt nicht übereinstimmten, aber es schien immer noch für die Eigentümer zu funktionieren? Wenn der Ort immer noch das Gefühl von Unordnung hätte, würden wir dies als warmen Minimalismus einstufen, und die Möbel dafür sind oft auf Flohmärkten zu finden! Nicht alles muss zusammenpassen, und aufgrund der absichtlichen Nichtübereinstimmung von Möbeln scheint alles ohnehin sinnvoll zu sein. Dies ist nicht nur eine großartige Möglichkeit, um zu vermeiden, dass Sie viel Geld dafür ausgeben, dass sich Ihr Zuhause einladend anfühlt, sondern auch eine sehr gute Möglichkeit, Dinge zu renovieren und die Idee des Umweltschutzes anzunehmen. Wenn Sie auf den Flohmarkt gehen, suchen Sie möglicherweise nach Dingen aus dem frühen 20. Jahrhundert, während Sie das sperrige Aussehen vermeiden, das viele heutige Möbel haben.

Wenn Sie an diesen Stil denken, sind die Dinge, über die Sie nachdenken sollten, praktisch, sentimental, während Sie diesen einfachen Blick darauf werfen. Das Tolle an dieser Version des Stils ist auch, dass Sie nicht davon besessen sind, passende Paare von allem zu finden. Wenn Menschen dazu neigen, einen Stuhl aus der Antike übrig zu haben, geben sie Ihnen mit größerer Wahrscheinlichkeit auch ein gutes Angebot. Sie werden immer noch in der Lage sein, dieses warme Gefühl zu bekommen, ohne dafür ein Vermögen ausgeben zu müssen. Wenn Sie die Möbel vom Flohmarkt abholen, kaufen Sie außerdem Dinge, die sonst möglicherweise auf der Mülldeponie gelandet wären, selbst wenn das, was Sie kaufen, nicht kaputt ist.

Wenn Sie diese Version des Stils verwenden, fühlen Sie sich in Ihrem Zuhause möglicherweise viel wärmer und einladender als bei einem echten minimalistischen Stil. Haben Sie jemals einen dieser Orte betreten, an denen fast alles zu organisiert und sauber aussieht? Während Sie versuchen, ein Gefühl zu erzeugen, arbeiten Sie auch daran, einen Ort zu schaffen, den Sie bequem als Ihr Zuhause bezeichnen können.

Der beste Grund, warum Flohmärkte der Ort sind, an dem Sie nach Möbeln für Ihr neu gestaltetes Zuhause suchen sollten, ist, dass diese Möbelstücke oft den Test der Zeit überstehen. Sie wurden oft zu einer Zeit hergestellt, in der der Schwerpunkt stärker auf Qualität lag, aber im Laufe der Jahre haben Sie möglicherweise andere Möbel gekauft, bei denen das ältere Stück jetzt nicht mehr zum Stil passt. Da es sich jedoch um ein Möbelstück handelte, das über die verschiedenen Generationen weitergegeben wurde, haben Sie es in der Hoffnung aufbewahrt, dass es irgendwann einen neuen Zweck erfüllen würde. Schließlich werden sie zu einem sentimentalen Möbelstück, das auf dem Dachboden Staub sammelt, während Sie insgeheim immer wussten, dass Sie ihn nicht wieder in Ihr Zuhause integrieren würden.

Kommen Sie zu der Zeit, in der eine Familie beschließt, den Dachboden ordnungsgemäß zu reinigen, und das alte Möbelstück herausgebracht wird. Zuerst denken Sie vielleicht nicht, dass Sie es verkaufen werden, aber Sie entscheiden sich trotzdem dafür, es zum Verkauf anzubieten, und wenn jemand vorbeikommt und Ihnen ein Angebot dafür macht, fühlen Sie sich zumindest weniger schlecht, wenn Sie den Besitz verlieren.

Wenn Sie auf dem Flohmarkt nach Möbeln suchen, können Sie nicht einfach das erste Stück auswählen, das Sie sich ansehen. Sie können bei Ihrer Tagung nicht einfach nicht übereinstimmen, da einige Grundprinzipien noch eingehalten werden müssen. Sie müssen immer noch einen funktionalen Raum für Ihre Familie schaffen und möchten sicherstellen, dass die Nichtübereinstimmung auf organisierte Weise erfolgt.

Die Hauptsache, die Sie tun müssen, ist, tatsächlich zu versuchen, Dinge aus demselben Material zu finden, die auch dieselbe Farbe haben, während Sie mit dem Rest des Raums übereinstimmen, den Sie erstellt haben. Während Sie möglicherweise nicht in der Lage sind, die Stühle zu finden, die nicht perfekt übereinstimmen, haben Sie auch die Möglichkeit, sie zu bemalen. Wenn Sie anfangen, Möbel mit zu vielen verschiedenen Farben zu wählen, verlieren Sie schnell das Gefühl des Minimalismus.

Das Gute an diesem Stil ist, dass selbst wenn Sie am Ende ein Möbelstück auswählen, von dem Sie nicht glauben, dass es dem allgemeinen Gefühl entspricht, das Sie sich wünschen, Sie wahrscheinlich nur sehr wenig Geld dafür ausgeben, es überhaupt zu kaufen. Möglicherweise stellen Sie am Ende fest, dass selbst wenn Sie versucht haben, die Farben der gekauften Dinge nicht richtig zusammenzubringen, es immer noch verschiedene Möbelstücke gab, die einfach nicht gut zusammenpassen.

Obwohl Sie Dinge auswählen, die auf ungewöhnliche Weise zusammenpassen sollten, wählen Sie auch Möbelstücke aus, die Ihrer Persönlichkeit entsprechen und von denen Sie glauben, dass sie Ihnen gefallen werden. Sie möchten nicht in eine Situation geraten, in der sich die gekauften Dinge einfach wie emotionales Gepäck anfühlen, da Sie genau versuchen, daraus herauszukommen. Wenn Sie sich bei einem Möbelstück so fühlen, ist es wichtig, dass Sie ehrlich zu sich selbst sind und zum Flohmarkt zurückkehren, um etwas zu suchen, das es ersetzen kann. Um den Raum persönlich zu gestalten, müssen Sie zunächst Möbelstücke auswählen, die Ihnen gefallen.

Wählen Sie den richtigen Startpunkt

Es ist nicht zu leugnen, dass der erste Schritt zu diesem verträumten Zuhause darin besteht, sicherzustellen, dass Sie den richtigen Rahmen haben, mit dem Sie beginnen. Wenn es um den Wohnungsbau geht, bedeutet dies von Natur aus, dass Sie mit den richtigen Hausplänen beginnen. Obwohl an einem bestehenden Haus Änderungen vorgenommen werden können, besteht kein Zweifel daran, dass Sie die besten Ergebnisse erzielen, wenn Sie sich für den Stil entscheiden und das Gefühl haben, dass Sie von zu Hause aus möchten, noch bevor Sie mit dem Bau beginnen.

Wenn Sie sich in der Phase des Prozesses befinden, in der Sie begonnen haben, Hauspläne zu prüfen, gibt es viele gute Möglichkeiten, wie Sie von hier aus vorgehen können. Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass nicht nur die Blaupause des Hauses Ihr Zuhause minimalistisch macht, sondern auch, wie Sie sich während des gesamten Prozesses für die Inneneinrichtung entscheiden.

Abgesehen davon sind einige der Häuser, die in unserer Kategorie mit modernen Häusern aufgeführt sind, ein guter Ort, um Ihre Suche zu starten. Zweitens möchten Sie vielleicht auch die Häuser, die wir in unserer Kategorie aufgelistet haben, mit einzigartigeren Häusern durchsuchen.

Das Tolle an der Plattform, die wir erstellt haben, ist, dass alle verschiedenen Hausdesigns nach ihren relevantesten Kategorien kategorisiert sind. Wenn Sie sich also für einen bestimmten Stil entschieden haben, ist es am einfachsten, einfach danach zu suchen es.

Obwohl Sie mit einem bestehenden Haus viel anfangen können, ist es am einfachsten, mit einer sauberen Tafel zu beginnen. Wenn Sie nach dem optimalen Hausdesign suchen, ist die Suche nach einem Haus mit klaren Linien der einfachste Weg, um den Minimalismus zu akzeptieren. Zweitens sollten Sie sicherstellen, dass das Hausdesign, das Sie betrachten, nicht viele störende Wände aufweist, die es dem Sonnenlicht erschweren, sich frei durch das Haus zu bewegen.

Es ist definitiv möglich, bestehende Hauspläne zu ändern und sie in minimalistischere zu verwandeln, aber wir haben auch sehr gute Optionen, die ohne Änderungen zu Ihrem Hausbauprojekt passen würden. Es ist auch wichtig zu beachten, ob Sie möglicherweise versuchen, die Größe und Position der Fenster so zu ändern, dass das Gesamtgefühl des Hauses unbeabsichtigt beeinträchtigt wird.

Wenn Sie sich für das gewünschte Design entscheiden, empfehlen wir Ihnen, nach einem der Häuser zu suchen, das klare Linien aufweist, ohne komplizierte Details im Außenbereich. Auf diese Weise erzielen Sie auf einfachste Weise ein einheitliches Erscheinungsbild!

Stellen Sie sicher, dass Sie die Bedürfnisse Ihrer Familie im Mittelpunkt haben, wenn Sie das richtige Design auswählen

Es ist leicht, sich zu verwickeln, wenn Sie über ein bestimmtes Phänomen lesen und zu dem Schluss kommen, dass Sie mit dem Konzept, das Sie in den letzten Stunden recherchiert haben, all-in gehen werden. Wir empfehlen Ihnen, vorsichtig zu bleiben und wirklich zu überlegen, ob dies der richtige Ansatz ist oder nicht. Während Minimalismus ansprechend sein mag, ist es wichtig, dass Sie immer noch Entscheidungen treffen, die gut zu der Funktionsweise Ihrer Familie passen. Zum Beispiel kann es nicht sehr praktisch sein, sehr teure Möbel zu kaufen, wenn Sie ein Kleinkind haben, das ein Meister darin ist, ein Chaos zu verursachen. Sie sind zu stark dem Risiko ausgesetzt, schnell Flecken auf den Möbeln zu bekommen, die Sie gerade gekauft haben.

Zweitens umfasst der Minimalismus in seiner Essenz die Idee, dass weniger mehr ist, aber Sie können immer noch überlegen, wie viele Schlafzimmer Sie in dem Haus haben möchten, in dem Sie leben. Es ist einfach, sich auf die Idee festzulegen, die Sie wählen werden Ein Hausdesign, das die gleiche Anzahl von Zimmern hat wie Sie Familienmitglieder, aber ist das wirklich genug? Während der Minimalismus die Idee annehmen mag, dass Sie Dinge loswerden, die Sie grundsätzlich nicht brauchen, denken Sie vielleicht immer noch, dass es schön ist, ein Haus zu bauen, das ein oder zwei Schlafzimmer mehr hat als es Menschen gibt, damit Sie eines benutzen können von ihnen als Home Office.
In jedem Fall ist es wichtig, dass Sie nicht zulassen, dass sich Ihre Mission, den Minimalismus zu akzeptieren, so stark verbraucht, dass Sie die Funktionalität nicht berücksichtigen. Das einzige, was noch zu sagen bleibt, ist viel Glück bei Ihren Hausbau-Abenteuern!

We will be happy to hear your thoughts

Hinterlasse einen Kommentar

passionplans.com
Logo
Login/Register access is temporary disabled